MIcroneedling

BEHANDLUNG VON FALTEN UND AKNENARBEN für ein schönes Hautbild

Gesichtsfalten werden mit feinen Nadeln behandelt

Schöne haut mit dem dermaroller

WIESO ENTSTEHEN FALTEN IM GESICHT?

Mit zunehmenden Jahren altert auch die Haut. Die elastischen Fasern, das Hautfett und das Bindegewebe in der mittleren Hautschicht schrumpfen. Infolge dessen schwindet die Hautelastizität. Mimik, Schwerkraft, UV-Strahlung und andere Einflussfaktoren hinterlassen dann ihre Spuren in Form von Hautfalten. Besonders betroffen sind exponierte Körperstellen wie Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände. Falten treten mit fortschreitendem Alter zwangsläufig auf, jeder Mensch ist früher oder später betroffen. Wann und wie stark sich Falten bilden, hängt allerdings von vielfältigen Einflussfaktoren ab: Zum einen spielen körpereigene Prozesse eine Rolle. Entscheidender sind aber, nach aktuellem Wissensstand, Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen, Nikotin und Alkohol. Diese sogenannten extrinsischen Faktoren sollen zu 90 Prozent verantwortlich sein für die Alterung der Haut.
Zur Verbesserung der Gesichtsfalten oder Aknenarben empfiehltsich das Microneedling mit dem Dermaroller, um eine schöne Haut wiederzubekommen.

3D ANIMATION Behandlung mit Microneedling

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt von understand.com zu laden.

ANIMATION LADEN

Mit dem Laden dieser Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von understand.com

WIE FUNKTIONIERT Die behandlung mit Micronadeln

Beim Microneedling kommt ein Gerät zum Einsatz, das wie ein Stift (Dermapen®), ein Stempel oder ein Dermaroller gestaltet sein kann. Es ist mit feinen Nadeln in unterschiedlicher Länge bestückt. Diese besitzen eine Länge von 0,5 mm und 2,5 mm. Je nach Hautdicke und Einsatzbereich werden diese Längen zum Microneedling ausgewählt.
Ziel ist es, mit diesem Gerät winzige Mikrokanälchen in der Haut zu setzen, um so die Regenerierung zu aktivieren.
Ziel der Behandlung ist eine vermehrte Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure, sowie eine Mehrdurchblutung des Gewebes, damit die Hautzellen besser mit Nährstoffen versorgt werden können. Es ist zudem möglich und sinnvoll, unmittelbar nach dem Microneedling Nährstoffe – zum Beispiel Vitamine, Hyaluronsäure oder Eigenblut-Plasma – auf die Haut aufzutragen, da diese dann besonders tief aufgenommen werden können. Durch Microneedling wird die Epidermis, die äußere Schutzhülle der Haut, gestärkt, und der Teint feinporiger und straffer. Auch eventuelle Pigmentstörungen verblassen und die Haut verjüngt sich nachhaltig. Da sich die Mikroverletzungen in der Hornschicht innerhalb weniger Minuten wieder verschließen, bleibt die natürliche Schutzbarriere der Haut erhalten – anders als beispielsweise bei einem tiefen Peeling oder einer Faltenbehandlung mit Laser. Neben einer effektiven Glättung der Haut sind damit die geringen Risiken und die kurzen Ausfallzeiten die wesentlichen Vorteile des Microneedlings.

FALTENTHERAPIE mit dem dermaroller

Wenn Sie mit Ihrem aktuellen Hautbild unzufrieden sind, sie aber weder ein Facelift noch eine klassische Faltenunterspritzung in Anspruch nehmen möchten, bieten hautregenerierende Behandlungen wie das Microneedling effektive und natürliche Möglichkeiten, Falten zu reduzieren und ein jugendlicheres Aussehen zurück zu erhalten. Das Microneedling ist in der Lage, sehr gute ästhetische Ergebnisse zu erzielen und dabei keine längeren Ausfallzeiten zu verursachen. Selbst Hollywood-Stars wie Angelina Jolie schwören auf diese Methode.
Microneedling kann sowohl für die Behandlung der Gesichtshaut als auch anderer Körperregionen angewendet werden. So lassen sich mithilfe der Methode auch positive Resultate an Hals oder Dekolleté erzielen. Sogar Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen an Bauch, Hüfte oder Oberschenkel können mithilfe des Microneedlings reduziert werden.

REDUKTION VON AKNENARBEN

Microneedling kann eine wirksame Methode zur Behandlung von Narben im Gesicht und Aknenarben sein. Es ist allerdings streng zwischen aktiver Akne und Aknenarben zu unterscheiden.
Aktive Akne, eigentlich kein fachmedizinisch definierter Begriff, meint Akne, die noch nicht erfolgreich bekämpft worden ist. Aknenarben entstehen nach der Bekämpfung der Akne als unästhetisches Überbleibsel. Es gilt: von Microneedling bei aktiver Akne ist definitiv abzuraten. Der Dermaroller würde die Bakterien und Hautunreinheiten nur über das gesamte Gesicht bzw. den betroffenen Hautbereich verteilen. Die Folgen wären mitunter schlimmer als vor der Behandlung. Bei aktiver Akne ist ein Dermatologe aufzusuchen und andere Behandlungsmöglichkeiten müssen realisiert werden.
Bei der Behandlung von Aknenarben ist Microneedling eine sehr effiziente Möglichkeit. Denn infolge der Entzündungen wurde das Bindegewebe geschädigt. Microneedling hilft der Regeneration und Erneuerung des Gewebes und sorgt somit für eine bessere Abheilung der Narben und sorgt schließlich für eine deutlich verbessertes Hautprofil.

WIE IST DER ABLAUF der bEhandlung

Um den Effekt des Microneedlings optimal auszunutzen, wird eine eine vierwöchige Vorbehandlung mit Vitamin C und A haltigen Pflegeprodukten jeweils morgens und abends empfohlen. Diese unterstützen die nachfolgenden Regenerationsmechanismen der Haut bei der Neubildung von Kollagen und Grundsubstanz.
Nach gründlicher Reinigung und Desinfektion der Haut, wird in unserer Praxis für Plastische-und Ästhetische Chirurgie in Oldenburg und Löningen, eine stark wirksame Creme mit Lokalanästhetika aufgetragen. Nach deren Einwirken wird die Haut erneut desinfiziert.

Danach fährt der Arzt mit dem ausgewählten Dermaroller in mehreren Richtungen über die zu behandelnden Hautareale. Austretende Blutungen während des Microneedlings werden mit einer Kochsalzkompresse abgewischt.
Zum Abschluss der Microneedlingbehandlung erfolgt die Einreibung mit stark pflegenden kosmetischen Produkten, die die Regernation der behandelnden Haut unterstützen.
Ebenfalls wird eine Nachbehandlung durch Sie zu Hause mit sehr stark pflegenden Produkten empfohlen. Hierunter verbessert sich das durch Microneedling-Behandlung gereizte Hautbild und die Regernation der Haut.
Das Auflegen einer kühlenden Maske, die mit Hyaluronsäure durchtränkt ist, bildet den Abschluss der medizinischen Microneedling-Behandlung.

Es werden 3 Sitzungen im Abstand von 6-8 Wochen empfohlen, um die Effekte der Behandlung zu steigern.
Die Regenerationszeiten betragen im Schnitt 2-3 Tage.
Für den Patienten ist es wichtig zu wissen, dass es große Unterschiede bei den verwendeten Nadelrollern für das Medicalneedling gibt.

Die von Ärzten verwendeten Dermaroller können mit denen aus dem Home-Care- Bereich, hinsichtlich ihrer Effekte, nicht verglichen werden.
Die Nadeln, die von Ihnen bzw. Ihrer Kosmetikerin verwendet dürfen, sind nicht so lang und erreichen zum Teil nicht die von Ihnen zu behandelnden Hautschichten.

Sollten Sie sehr ängstlich sein, oder die zu behandelnden Areale sehr großflächig sein, empfehlen wir Ihnen die Behandlung im Rahmen einer Kurznarkose durchführen zu lassen. Gerne berate ich Sie über die Microneedling-Behandlung im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgespräches.

FALTENBEHANDLUNG MIT dem DERMAROLLER

Dauer:30-60 Minuten
Narkose:Hautbetäubung mit Creme, Kurznarkose
Nachbehandlung:Kühlen und intensive Hautpflege
Gesellschaftsfähig:nach 2-3 Tagen
Aufenthalt:ambulant, stationär

KOSTEN für die Behandlung: ab 1300,- €

Interessieren Sie sich für diese oder eine ähnliche Behandlung?
Sie können bei uns unverbindlich einen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zu dem Thema Faltenbehandlung im Gesicht mit Microneedling, auch Needling genannt.

Pin It on Pinterest

Share This